Ohren anlegen bei Kindern?

Deine Fragen/Antwort CommunityKategorie: FamilieOhren anlegen bei Kindern?
HarveyTempest asked 6 Monaten ago

Hallo zusammen!
Meine Tochter ist 20 Jahre alt und ich musste leider feststellen, dass sie sich bis heute für ihre Ohren schämt. Es ist sehr unangenehm für sie, dass ihre Ohren ein bisschen anders aussehen. Ich möchte ihr gern in dieser Situation helfen. Was kann man als Elternteil tun, wenn die eigenen Kinder mit solchen Komplexen zu tun haben? Ohrenkorrektur? Hm, ob sowas für sie in Frage kommen würde…
Wie geht ihr mit solchen Problemen, die Schönheit betreffend, um?

1 Antworten
Marimagdal answered 6 Monaten ago

Hallo. Ich habe mich meine ganze Kindheit und Collegezeit für meine Segelohren geschämt, bis ich endlich eine Otoplastik bekam. Ich habe versucht, meine Ohren unter offenen Haaren, Stirnbändern und Hüten zu verstecken, wann immer es möglich war. Das war aber nicht immer möglich, weil die Haare im Weg sind, besonders bei Wind oder beim Sport. Ich schlief und träumte davon, erwachsen zu werden und eine Operation an meinen Ohren zu haben. Eine Otoplastik ist ein relativ einfacher und kurzzeitiger Eingriff. Es gibt also keinen Grund, Angst zu haben. Lass deine Tochter die Operation machen. Es ist viel besser, selbstbewusst zu sein, als sich über große Ohren zu ärgern. Übrigens kann ich die Klinik, in der ich die Operation machen ließ, empfehlen:
https://www.bolatzky.de/plastische-chirurgie/gesicht/ohrenkorrektur/
Ich bin sehr zufrieden mit dem ganzen Team, die Ärzte und Schwestern sind alle so nett und fürsorglich. Viel Glück für dich! Ich hoffe du triffst die richtige Wahl…